Onsite-Recruiting als eine Alternative

Aktuelle Lage am Arbeitsmarkt in Deutschland

Im internationalen Vergleich steht Deutschland mit einer Arbeitslosenquote von etwa 6,3 Prozent (stand August 2016) gut da. Besonders Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt und finden mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Job, sofern sie auch im Vorstellungsgespräch oder beim Probearbeiten überzeugen. In Süddeutschland ist die Arbeitslage im Vergleich zum Rest der Republik tendenziell etwas besser, was niedrigere Arbeitslosenquoten belegen. Das Rückgrat des deutschen Erfolgs auf dem Weltmarkt bilden die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), die einen prozentualen Anteil von 99,6 Prozent (Quelle: BMWi, August 2016) aller Unternehmen einnehmen. Etwa 60 Prozent der Erwerbstätigen arbeiten in KMU und über 80 Prozent der Auszubildenden starten ihre berufliche Karriere in ihnen.

Personalbeschaffung in Berlin

Berlin ist die größte Stadt Deutschlands, in der die wichtigsten politischen Entscheidungen auf nationaler Ebene getroffen werden. Die Multikulturalität der Metropole eröffnet ein breites Spektrum für Jobsuchende, die vor allem in politiknahen Branchen fündig werden. Neben Jobangeboten namhafter Verlage, Logistikunternehmen und Zweigwerken von Automobilunternehmen finden sich in einer Jobbörse für die Berliner Umgebung wie hier bei Yourfirm häufig auch Stellenangebote von Banken, Versicherungen und Dienstleistungsunternehmen, die in unterschiedlichen Branchen tätig sind. Etliche Start-ups tragen zu einer hohen Innovationskraft bei und versuchen nachhaltig am Markt Fuß zu fassen.

Karriere in Süddeutschland

Der Süden Deutschlands ist dank seiner innovationskräftigen Unternehmen nicht nur national, sondern außerdem auch im internationalen Spannungsfeld der Globalisierung bekannt. Insbesondere die Automobilbranche ist mit den Stammwerken von Daimler und Porsche in Stuttgart, BMW in München und Audi in Ingolstadt vertreten. In unmittelbarer Nähe der Großkonzerne haben sich viele mittelständische Unternehmen angesiedelt, die die Produktionsstätten mit Fahrzeugkomponenten beliefern. Neben Unternehmen der Automobilbranche haben sich im Süden Deutschlands auch zahlreiche Maschinenbauer, IT-Spezialisten sowie Dienstleistungsunternehmen niedergelassen.

Vorteile von Onsite-Recruiting

Da hochqualifizierte Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt sehr rar sind, ist der Aufwand der Unternehmen aktuell viel höher, die wechselwilligen zu identifizieren und anzusprechen Außerdem gilt es schnell zu sein, um potenzielle zukünftige Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Durch Onsite-Recruiting haben Unternehmen die Möglichkeit, die Personalbeschaffung in Teilen nach außen zu verlagern. Diese Entlastung führt dazu, dass sich das interne Personalwesen auf seine wesentlichen Kernkompetenzen konzentrieren kann. Aus diesem Grund vertrauen immer mehr Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Fachkräften auf die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister.