Die digitale Zukunft im B2B Sales

Die Digitalisierung erfasst uns alle. Die neuen Technologien führen zu gravierenden Veränderungen im Geschäftskundenvertrieb. Berufsbilder verändern sich disruptiv, sie fallen gänzlich der Digitalisierung zum Opfer, wiederum werden neue entstehen. Somit ergibt sich für Unternehmen die Chance, sich vom Wettbewerbern nachhaltig zu differenzieren.

Auch im B2B-Vertrieb ergeben sich neue Aufgabenstellungen. Prozesse, die Kunden aus dem privaten Bereich erlernt und mit großer Begeisterung nutzen (Kauf von Waren über Amazon zu jeder Zeit), werden nun auch für erklärungsbedürftige Produkte bei Geschäftskunden adaptiert. Diese Grundvoraussetzungen werden erwartet, da die neue Generation mit diesen Techniken aufgewachsen und vertraut ist. Der Kunde hat bereits die Entscheidung getroffen, wenn er mit einem Sales Manager Kontakt aufnimmt. Mit diesem Wissen kann der Sales Manager gezielter auf den Abschluß hinwirken. Es stellt sich nicht mehr die Frage über den Zeitpunkt des Kaufes – dieser kann 24/7 stattfinden.

Nur wer die digitale Transformation für sich und sein Unternehmen sinnvoll und für alle Wertschöpfungsketten einsetzt, wird in Zukunft weiter bestehen können. Eine interessante Studie von Google und Roland Berger gibt einen interessanten Einblick in diese Entwicklung.

Mehr zu dem Thema „Digital Future of B2B Sales“  lesen sie auch in der Original-Veröffentlichung bei Roland Berger